Skip to content

Presse

Pressetexte

Neue Single „Rauschen“

Das Warten hat sich gelohnt! Gut eineinhalb Jahre durften sich die Fans von Franziska Schicketanz auf eine Neuveröffentlichung freuen. Mit ihrer Single „Rauschen“ geht die Musikerin ihrer Liebe für weite, verträumte Sounds nach. Es entsteht ein sphärisch anmutender Klangteppich, der den Hörer durch den Track trägt.

Franziska Schicketanz zeigt mit ihrem neuen Werk den Spagat zwischen Selbstfindung, dem Loslassen von alten Ballast und dem Drang sich stetig weiterzuentwickeln. In einer mit Informationen überfüllten Welt kann es schnell passieren, das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Sehnsuchtsvolle Gitarrenriffs und treibende Drums tragen filigran die Forderung nach mehr Halt. Mehr Halt in der Gesellschaft, in einer Partnerschaft und nicht zu letzt in sich selbst. Franziskas klare und ausdrucksstarke Stimme wird vom Arrangement des Songs umhüllt und hinterlässt ihren unverkennbaren Charakter.

Aus ihrem Lebensweg schöpfend schreibt die gebürtige Thüringerin in ihren Songs über Themen wie die Angst vorm Scheitern und den Mut, diese gleich wieder zu überwinden. Über jahrelange Umwege fand Franziska Schicketanz 2016 zur Musikkarriere. Es waren einige Zufälle und Begegnungen, die ihr Schritt für Schritt zeigten, was sie eigentlich schon immer wusste: Dass das Performen ihrer eigenen Songs ihr Platz ist.

Seit 2016 erfolgten mehrere Live- und Studioaufnahmen. 2017 gewann sie den Musikpreis „Thüringen Grammy“ und verzeichnete so erste Radioplays. 2018 folgte der Gewinn der Shure Studio Tage.  2019 ging sie als Support für Alin Coen auf Tour und eröffnete im August 2020 ihre Album Pre-Release Show in Köln. 

Franziska Schicketanz schreibt deutschsprachige Popmusik, die feinfühlig, emotional geladen und spürbar ehrlich an den Zuhörer tritt. Mit ihrer neuen Single „Rauschen“ präsentiert die Wahl-Kölnerin einen tiefgründigen Song mit Ohrwurm Charakter!

Pressetext (kurz)

Franziska Schicketanz schreibt deutschsprachige Popmusik, die feinfühlig, emotional geladenund spürbar ehrlich an den Zuhörer tritt. Darin erzählt die Musikerin von Liebe, besonderen Momenten und deren Vergänglichkeit, aber auch der Angst vorm Scheitern und vom Mut, diese gleich wieder zu überwinden. 

Die Wahlkölnerin verliebte sich bereits in jungen Jahren in die Musik. Doch es brauchte einige Zufälle und Begegnungen, die ihr Schritt für Schritt zeigten, was sie eigentlich schon immer wusste: Dass das Performen ihrer eigenen Songs ihr Platz ist.

Ob im Duo mit ihrem Gitarristen Artur Schulz oder mit der ganzen Band, auf der Bühne bezaubert Franziska Schicketanz mit ihrer Natürlichkeit und ausdrucksstarken Stimme. 

Highlights

  • Radioplays u.a. auf Radio Top40, Radioeins, FluxFm, Radio Siegen 
  • weit über 100 gespielte Konzerte
  • diverse Single- und Videoveröffentlichungen, u.a.  Rauschen (2019), Bitte geh (2018) und Alles hat seine Zeit (2017) sowie EP „Alles hat seine Zeit“ (2016)
  • Teilnahme am ersten DIANA Songwriting Camp und Award 2020 im Rahmen der c/o Pop
  • Nominierung für das PopCamp durch popNRW in 2020
  • Support für Alin Coen in 2020 & 2019 
  • Veröffentlichtung der Single „Bitte geh“ auf der New.Heimat.Sounds. Compilation 2019 (NRW)
  • Förderungen von Creative NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW in 2019 & 2018 für Musikvideos
  • Gewinnerin der Shure Studio Tage – Berlin Edition 2018
  • Gewinnerin der Musik durchs Land Tour 2018 von diePop
  • Thüringen Grammy Gewinnerin 2017 (Musikpreis) + Sonderpreis von diePop

Pressefotos

Alle Fotos sind von Louis Rohde. 

Zum Herunterladen der Bilder bitte unter Download  auf den Pfeil rechts oben und danach auf Bild downloaden klicken. 

Pressestimmen

"Wunderschöner zarter sanfter Deutsch-Pop mit einem Portiönchen Poesie, zwei wunderschön harmonierenden Stimmen und ganz viel Liebe zur Musik und zum Leben"

Zweikanal Music

"Franziska Schicketanz spielte im ihrer Band ein umjubeltes Konzert (...) Lob für Natürlichkeit und gefühlvolle Texte (...) Die Musik der Band ist sehr auf die Stimme ihrer Sängerin zugeschnitten. Der Grundton ist poppig, rockig, bei einigen Songs gibt es überraschende Ausflüge in Richtung Soul und Funk. "

Ostthüringer Zeitung

"Harmonische und innige Musik"

Generalanzeiger Bonn

"Eine der wohl talentiertesten Songwriterinnen unserer Region"

Marcus Verlag

"Musik mit Message"

Wiyou.de

Konzert Highlights

2020

NRW: Kölner Jugendpark Summerstage (Support für Alin Coen), Lagerfeuer Deluxe im Stadtgarten  & Jaki Köln, Chaplins Underground Meerbusch

Online: Raketerei the Female in Music Festival 

2019

Thüringen: Rudolstadt-Festival, Friedenskirche Jena (Support für Alin Coen), Stadtmuseum Saalfeld (Support für Alin Coen), Saalgärten Rudolstadt

Sachsen-Anhalt: Franziskanerkloster Zeitz (Support für Alin Coen)

NRW: Soul in the Air Köln, Bottenberger Radiokonzerte (Radio Siegen), Straßenland Köln, OBI Strandkultur Köln, Gewölbe Köln

Hessen: 3-Tage Marburg, Phungo-Festival Pfungstadt

2018

Thüringen: Achava Festspiele Erfurt, Saalfelder Marktfest, Friedensfest Weimar, Altstadtfest Nordhausen, Zwiebelmarkt Apolda 

NRW: Altes Pfandhaus Köln, Reh Monday Live Köln, Odonien Köln, Nachtkonsum Düsseldorf, Phänomenta Lüdenscheid

2017

Thüringen: Saitensprung-Festival Weimar, Rudolstadt-Festival, Saalfelder Eiszauber, Theater im Stadthaus Rudolstadt, Alte Parteischule Erfurt (Thüringen Grammy)

Hessen: 3-Tage Marburg, Westwood Acoustic Festival Wirges

NRW: Heliosfest Köln, MTC Köln, DreiKlang Cafe Münster (Support MELE)